Flexible und vielseitige Unterstützung durch Blended Care

Unsere Neujahrsaktion 2019

Fünf Facetten der Achtsamkeit - Fragebogen

INHALT DES FRAGEBOGENS
ZIELGRUPPE Erwachsene
ANWENDUNG Der fünf Facetten der Achtsamkeit - Fragebogen (FFAF) wurde dazu entwickelt, Achtsamkeit (Mindfulness) möglichst genau und bei jedem Menschen erfassen zu können. Der Fragebogen wurde aus dem Englischen ins Deutsche Übersetzt und ist auf Deutsch verfügbar. Bei der Anwendung ist zu beachten, dass der FFAF kein klinisches Diagnoseinstrument ist. Jedoch kann der FFAF auch in klinischen Kontexten verwendet werden, etwa wenn unzureichende Achtsamkeit einen Teil der Problematik ausmacht.
AUFBAU Der FFAF besteht aus insgesamt 39 Items, die auf fünfstufigen Likert-Skalen von "1 - Nie oder selten zutreffend" bis "5 - Sehr oft oder immer zutreffend". Die Items werden auf die fünf Skalen Observe, Describe, Act with Awareness, Nonjudge und Nonreact, aufgeteilt.
PSYCHOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN
RELIABILITÄT & VALIDITÄT In einer Anfänglichen Studie und mehreren internationalen Vergleichsstudien wurden die psychometrischen Eigenschaften des FFAF untersucht. Diese Studien lassen auf Reliabilität und Validität des FFAF schließen. Neu bei diesem Test war beispielsweise die Faktorenstruktur mit fünf Fatoren. Bisher wurden nur vier angenommen. Unterstützung für die fünf-Faktor-Lösung wurde gefunden. Gruppen von Meditatoren und solchen, die nicht meditieren konnten ebenfalls mit dem FFAF voneinander unterschieden werden.
LIZENZKOSTEN 0,00 € Pro Abnahme
COPYRIGHT © Zarbock, G., Baer, R. A., Smith, G.T., Hopkins, J., Krietemeyer, J. & Toney, L.
LITERATUR
Baer, R. A., Smith, G. T., Hopkins, J., Krietemeyer, J., & Toney, L. (2006). Using self-report assessment methods to explore facets of mindfulness. Assessment, 13(1), 27-45.
 
Baer, R. A., Smith, G. T., Lykins, E., Button, D., Krietemeyer, J., Sauer, S., ... & Williams, J. M. G. (2008). Construct validity of the five facet mindfulness questionnaire in meditating and nonmeditating samples. Assessment, 15(3), 329-342.
 
de Bruin, E. I., Topper, M., Muskens, J. G., Bögels, S. M., & Kamphuis, J. H. (2012). Psychometric properties of the Five Facets Mindfulness Questionnaire (FFMQ) in a meditating and a non-meditating sample. Assessment, 19(2), 187-197.
 
Van Dam, N. T., Earleywine, M., & Danoff-Burg, S. (2009). Differential item function across meditators and non-meditators on the Five Facet Mindfulness Questionnaire. Personality and Individual Differences, 47(5), 516-521.