Flexible und vielseitige Unterstützung durch Blended Care

Unsere Neujahrsaktion 2019

Peritraumatic Distress Inventory - PeriTraumaBelastungs-Fragebogen (PDI)

INHALT DES FRAGEBOGENS
ZIELGRUPPE Erwachsene
ANWENDUNG Der PDI eignet sich zur Erfassung von peritraumatischer Belastung, der während des Traumas durch den Betroffenen wahrgenommenen Belastung. Sie kann sich durch intensive Furcht, Hilflosigkeit, Entsetzen oder andere negative Emotionen zeigen. Das Kriterium A2 einer posttraumatischen Belastungsstörung nach DSM-IV dreht sich um diese Form der Belastung und kann mit dem PDI erfasst werden.
AUFBAU Die 13 Items des PDI erfassen die peritraumatische Belastung auf einer fünfstufigen Likert-Skala. Es gibt kaum andere Instrumente, die dies messen können.
PSYCHOMETRISCHE EIGENSCHAFTEN
RELIABILITÄT Der Fragebogen wurde 747 Polizisten aus New York City, Oakland und San Jose (Kalifornien), sowie 301 Vergleichsprobanden vorgelegt und erwies sich als reliabel (alpha nach Cronbach: .75 für die Polizisten und .76 für die Vergleichsgruppe) und stabil über die Zeit (Test-Retestreliabilität: .74 mit N=74 und einem durchschnittlichen Retest-Zeitraum von 391 Tagen). Es wurde eine mäßige Abnahme der Mittelwerte über die Zeit gefunden.
VALIDITÄT Die Ergebnisse der Polizisten und der Vergleichsgruppe waren sehr ähnlich. Es ist also anzunehmen, dass der Fragebogen auch für die Allgemeinbevölkerung benutzbar ist. Korrelationen mit ähnlichen Maßen und Konzepten, wie peritraumatischer Dissoziation und dem Missisippi Scale for Combat-Related PTSD-Civilian Version wurden gefunden, ebenso wie kleine, nicht signifikante Korrelationen mit unähnlichen Maßen und Konzepten, wie sozialer Unterstützung und physischer Gesundheit.
LIZENZKOSTEN 1,00 € Pro Abnahme
COPYRIGHT © Brunet, A., Maercker, A., Weiss, D. S., Metzler, T. J., Best, S. R., Neylan, T. C., Rogers, C., Fagan, J., & Marmar, C. R.
LITERATUR Brunet, A., Weiss, D. S., Metzler, T. J., Best, S. R., Neylan, T. C., Rogers, C., Fagan, J., & Marmar, C. R. (2001). The Peritraumatic Distress Inventory: a proposed measure of PTSD criterion A2. American Journal of Psychiatry, 158, 1480-1485.
Maercker, A., & Bromberger, F. (2005). Checklisten und Fragebogen zur Erfassung traumatischer Ereignisse in deutscher Sprache. Trierer Psychologische Berichte, 32, Heft 2.
Maercker, A. (2002) Der PeriTraumaBelastungs-Fragebogen - deutsche Übersetzung. Unveröffentlichtes Manuskript, Universität Zürich.